Josefine mutzenbacher. Josefína Mutzenbacher / Josefine Mutzenbacher (1970) 2019-07-20

Josefine mutzenbacher Rating: 8,8/10 759 reviews

Aus dem Tagebuch der Josefine Mutzenbacher 1981 Stream Deutsch HD

josefine mutzenbacher

« »Wen werdn Sie dann vögeln«, forschte ich, »sie oder mich? Aber kaum spürte ich, wie er in meinen Mund eindrang, als ich von einer ungeahnten Geilheit ergriffen wurde. Er blieb immer ernst und ruhig. Sie nahm einen Finger Roberts nach dem andern, und steckte sich ihn in den Mund, sie fuhr mit der Hand herunter, erwischte Roberts Schweif, drückte ihn zärtlich und stieß sich ihn dann wieder tief hinein. The other tenants, probably fifty in all, came and went, sometimes in a friendly way, more often in anger. « »Nein«, erwiderte er ernst. « Während ich das sagte, bekam ich Angst vor meiner Keckheit und wollte fort.

Next

‎Josefine Mutzenbacher in Apple Books

josefine mutzenbacher

Am meisten aber setzte mich Mizzis Gehaben in Verwunderung. Ich lag in der Mitte, Mizzi am äußersten Rand. Mizzi und ihr Bruder wohnten weit weg und konnten nur selten auf Besuch kommen. « -- »Ich weiß gar nicht«, meinte sie, »fünfmal wenigstens. « Ich vermochte es aber doch nicht, vor dem Horak zu sprechen, sondern drängte mich gegen die Brust der Frau Reinthaler und flüsterte ihr ins Ohr: »Zuerst sind Sie auf dem Faßl da g'sessen.

Next

Aus dem Tagebuch der Josefine Mutzenbacher 1981 Stream Deutsch HD

josefine mutzenbacher

Die Mizzi war ein hübsches, schon recht entwickeltes Mädchen, und ihre jungen Brüste standen fest und frei unter ihrer dünnen Bluse. My mother had taken my two brothers to a nearby empty lot that was covered with wild grass and shrubbery where the boys could play, and my father was not yet home from work. Ein paar Tage später waren wir Kinder allein zu Hause, und da begann der Franz den Lorenz zu fragen, ob er denn wisse, woher die Kinder kommen und wie sie gemacht werden. « Statt aller Antwort fing ich nochmals von der Frau Reinthaler an: »Schöne Duteln hat sie. Wir lagen ein paar Momente so, dann hörten wir einen Disput zwischen Ferdl und Anna, und schauten nach, was sie machten. Dabei hatte er wieder die Annehmlichkeit, daß Robert ihm die Pflicht abnahm, mit den Brüsten Mizzis zu spielen. « Er drückte sie wieder, ohne ihre Brust loszulassen, gegen das Faß.

Next

Josefína Mutzenbacher / Josefine Mutzenbacher (1970)

josefine mutzenbacher

Ich bemerkte aber dabei, daß es des Nachts und nackt, wie wir alle beide waren, viel besser sei. « »Gar nicht steht er mir«, rief er, zog seinen Schweif heraus, der wirklich ganz weich und lang herabhing. An den Bekenntnissen der Josefine Mutzenbacher wurde im Wesentlichen nicht viel geändert. Meine Eltern fahren fort, da sind wir allein. Ich fühlte, wie meine Hand ganz warm überrieselt wurde und hörte die schweren Tropfen auf dem Fußboden aufklatschen, und dabei kam es auch mir, denn während er spritzte, hatte er die Geschwindigkeit seiner Finger verzehnfacht. Jedes Hin und Her und jedes Aus und Ein verspürte ich in meiner noch verschlossenen Fut und wie ich so auf- und abfuhr an Roberts Schweif, hatte ich auf einmal eine Ahnung, wie das wirkliche Vögeln sein müsse.

Next

Zvrácený.cz

josefine mutzenbacher

« Ich umarmte ihn und küßte sein hübsches rotes Gesicht. Und wie's dann aus war, is sie rasch aufg'sprungen, hat sich ihr Leibl zuknöpfelt und hat ein ganz böses Gesicht g'macht. Ich stand vor ihm, er saß auf einem Sessel, und so klopfte er da unten bei mir an. Ich bemerkte, daß sie schon leise anschwellende Warzen hatte; und ihr Bruder trat hinzu und spielte damit; auch Franz machte sich bald an Annas Brust zu schaffen, und Ferdl meinte, es sei schade, daß ich keine Duteln habe. Most tenants had a lot of children who swarmed all over the buildings and crowded the small courtyards in the summer. Er war sehr geschickt, und ich konnte mich ruhig verhalten, indessen er so geschickt aus- und einfuhr, als sei er in einer Fut. Wie nun die Frau Reinthaler merkte, daß Horak nicht mit mir reden könne und daß ich Miene machte, davonzugehen, stürzte sie auf mich zu und flüsterte nur ganz nahe bei mir ins Ohr: »Hast d'was g'sehn? Die Frau Reinthaler war die Frau eines Tramwaykondukteurs, der in unserem Haus im letzten Stock wohnte.

Next

‎Josefine Mutzenbacher in Apple Books

josefine mutzenbacher

« »Das glaub ich nicht. Poldl hatte diese Sache mit seiner Schwester erfunden. Das dauerte eine Weile, bis Franz erschöpft auf mich fallend niedersank und sich nicht rührte. Josephine Mutzenbacher — The Life Story of a Viennese Whore, as Told by Herself German: Josefine Mutzenbacher — Die Lebensgeschichte Einer Wienerischen Dirne, Von Ihr Selbst Erzählt is an erotic novel first published anonymously in Vienna, Austria in 1906. « Er rieb sich jetzt so tief in mich hinein, daß ich seinen Hodensack gegen meine Schenkel leise anschlagen spürte. »Aber nein, Herr Horak«, sagte sie, »das werden Sie schon sehr gut kennen. Er stieß, so rasch er konnte, und fragte dabei: »Hast du denn schon einmal gevögelt? Anna lag vergebens auf dem Bett in Bereitschaft; denn Poldl hob nach ein paar Minuten seiner Schwester die Röcke auf, und mit ihrer Beihilfe brachte er seine Rute wieder in ihr unter.

Next

Josefine Mutzenbacher by Felix Salten

josefine mutzenbacher

Ich entsinne mich, daß er eines Nachmittags nach Hause kam, während ich allein in der Wohnung mich befand. Ich fühlte die roten großen Hände Horaks über mein Gesicht gleiten. . Sie hatte Roberts Zipfel so lange gereizt und gewuzelt, bis er sich wieder aufrichtete und Robert bereit war, sie endlich zu vögeln. Sie stand jetzt vor ihm. So was ist mir noch nicht unterkommen.

Next

Zvrácený.cz

josefine mutzenbacher

In Friedrich, Hans-Edwin; Hanuschek, Sven; Rauen, Christoph eds. Jetzt kam der Soldat ganz eilig zu mir heran. Er war wirklich ein wenig drin. Horak bekam ein ganz rotes Gesicht, schüttelte den Kopf, aber sie brach ab, wandte sich zu mir und winkte mir: »Geh her da, Kleine. Es tat mir schon ein bißchen weh, zugleich aber taten mir seine Finger wohl, und so sagte ich: »Nein.

Next

Sensational Janine (1976)

josefine mutzenbacher

Denn Robert ließ nicht nach. Wir erfuhren, daß das, was wir eben getan hatten vögeln heiße, daß unsere Eltern dasselbe tun, wenn sie miteinander im Bett liegen, und daß die Frauen davon die Kinder bekämen. Ich spürte seine Schwanzspitze schon in meinem Loch sitzen, er bohrte, bohrte und bohrte, und ich glaubte, er werde mich auseinandersprengen. Wir hatten einen großen Respekt vor ihm, als er uns die Geschichte erzählte, und wir waren wieder alle bereit zu vögeln, denn an der ganzen Sache hatte uns das oben Liegen am meisten interessiert. « Ich zwickte bei dieser mir so erfreulichen Hoffnung einigemal hintereinander die Arschbacken zusammen, und da hörte er zu reden auf: »Ah. Er wich meinem Blick aus und schien sich vor mir zu schämen. Sie war ganz nackt und hob sich auf und nieder, und beugte sich herab und schob ihre Brüste dem Mann, der sich nicht rühren konnte, abwechselnd in den Mund.

Next